Zitieren literaturverzeichnis


28.12.2020 17:18
Das perfekte Literaturverzeichnis Anleitung und Vorlagen
der Nachname vorangestellt. Ausnahme: Handelt es sich um einen einmaligen oder beilaufigen Verweis,. Ansonsten reicht ein Hinweis am Schluss des bibliografischen Eintrages. Unterschied zwischen dem Literaturverzeichnis und Quellenverzeichnis? Im Literaturverzeichnis stehen alle Quellen die du fr deine. Educational Resources Information Center. STh Wittgenstein, Ludwig: Vortrag ber Ethik (1930 in: Schulte, Joachim (Hrsg. Jede vollstndige Literaturangabe wird mit einem Punkt abgeschlossen.

Im Unterschied zu moderner Literatur werden meist Siglen verwendet, statt mit Jahreszahl auf die Ausgabe zu verweisen. GMS Kant, Immanuel (1788 Kritik der praktischen Vernunft, in:. Karmasin Ribing 2014: 128 es ist egal, ob es sich um eine Monografie oder einen Zeitschriftenartikel handelt: Alles wird eingeordnet und die verschiedenen Quellenarten erkennt man ohnehin an der Darstellung (siehe oben). Bei lngeren Werktiteln drfen Sie im Kurzbeleg auch eine verkrzte Form verwenden,. Herausgegeben von der Bildungsdirektion Kanton Zurich.

6, Darmstadt 1981, 9-102. Oder: Taylor, Charles (1996 Quellen des Selbst, bers. Wissenschaftliches Zitieren und das Literaturverzeichnis, mageblich sind fr das wissenschaftliche Zitieren stets die Nachvollziehbarkeit von Aussagen und die eindeutige Zuordnung von Zitaten. Selber Autor, gleiches Jahr Selber Autor, verschiedene Jahre Hat man mehrere Quellen desselben Autors, die auch im gleichen Jahr erschienen sind, setzt man hinter die Jahreszahl eine zustzliche Nummerierung (a, b, c, d ) (vgl. Medieninhaltsforschung: Grundlagen, Methoden, Anwendungen. Alternativ dazu findet man auch statt der Anfhrungszeichen die Bezeichnung "Art." ( Artikel Wieland, Georg: Art. Im Literaturverzeichnis kann das Erscheinungsjahr hinter den Namen gesetzt werden: Flasch,., 1980: Augustin. Der Grundeintrag im Literaturverzeichnis gestaltet sich wie folgt: Name, Vorname: Titel/Untertitel, (Auflage Ort, Jahr. Von der D-EDK Plenarversammlung am zur Einfhrung in den Kantonen freigegebene Vorlage, bereinigte Fassung vom.2.2016, 1547.

Ansonsten begehst du ein. Werk- und Textausgaben Bei klassischen Ausgaben von Werken aus der Antike, des Mittelalters und der Neuzeit sind oft zahlreiche Besonderheiten zu beachten. «Montagesequenz.» In Das Lexikon der Filmbegriffe, hrsg. Angaben zur Herausgeberschaft oder zum Autorenteam sind dennoch mglich. Die zweite Variante erleichtert das Auffinden der Angaben, wenn mehrere Werke eines Autors zitiert werden.

Untertitel, Ort Jahr, Seitenzahl von bis. Hossenfelder, Malte: Antike Glckslehren, Stuttgart 1996. Wissenschaftliche Aussagen mssen nachprfbar sein. Alle anderen Quellen, die im Rahmen der Recherche nur gelesen wurden, werden nicht aufgefhrt! Handelt es sich um einen Nachdruck, wird dies mit dem Hinweis ND gekennzeichnet: Rosenkranz,.: Hegel als deutscher Nationalphilosoph, Darmstadt 1965 (ND der Ausg. Erscheinungsjahr: Wenn das Jahr nicht zu ermitteln ist, schreibt man "o.J." (ohne Jahr). Stickel-Wolf, Christine Joachim Wolf. Literaturverzeichnis als Pendant Ihrer Quellenangaben, auch dann, wenn Sie im Text mit Funoten und (bei der ersten Nennung) vollstndigen bibliografischen Angaben arbeiten, ersetzt dies nicht, dass Sie ein Literaturverzeichnis erstellen. Beispiel Kurzbeleg im Text: (Blmeke.

Man sollte aber seinen Text nicht mit direkten Zitaten berfrachten, da sonst die Gefahr droht, dass er wie eine bloe, unter Umstnden beliebige Aneinanderreihung von Aussagen anderer wirkt, bei der eine eigene Argumentation nicht mehr erkennbar ist. Walter Kasper.a.,. Nur die Werke, die man selbst zitiert hat? Vorschule des vernnftigen Redens, Mannheim 21973. Bei Beitrgen in einer gedruckten oder elektronischen Zeitschrift schliesst der kursiv gesetzte Zeitschriftentitel direkt an den Titel des Artikels an, ergnzt durch Angaben zu Band und Heftnummer (oder Monat).

Quellen knnen unterschiedlichster Natur sein: entweder ganze Bcher (Monografien) oder Aufstze in Sammelbnden und Zeitschriften oder gar Internetquellen. Bei klassischen Texten ist es ggf. (Sekundr)literatur: Die Werke, Beitrge und Artikel, aus denen Sie im Haupttext zitiert haben, werden in alphabetischer Reihenfolge nach Verfassern aufgefhrt. Die vollstndige Angabe findet sich in derjenigen Funote, in der das Werk zum ersten Mal genannt wird. Nachnamen der Autoren knnen in Kapitlchen gesetzt werden: plmacher, Martina: Philosophie nach 1945 in der Bundesrepublik Deutschland, Reinbek bei Hamburg 1996. Dies ist bei wissenschaftlichen Arbeiten immer der Fall auch wenn sich deine Arbeit hauptschlich um deine eigene Forschung dreht. Sprachland: Sprachlehrmittel fr die Mittelstufe; Trainingsbuch. Mit einer Einfhrung von Hans Aebli. Bei Kommentaren und kommentierenden Sammelbnden kann man den behandelten Autor und dessen Werk wie Titel und Untertitel behandeln: Heitsch, Ernst: Platon. Also nicht ( vgl.

Thomas von Aquin: Summa contra Gentiles, textus leoninus diligenter recognitus, Turin/Rom: Marietti 1961. Das wrtliche Zitat setzen Sie in doppelte Anfhrungszeichen: Beispiel: Moderne Gesellschaften knnen ihre Integration nicht mehr allein auf die Solidarittsnetzwerke gewachsener Lebenswelten sttzen (Mnch 1998, 65). Internetquellen Schema: Name, Vorname: Titel, Jahr, Internetadresse (Letztes Abrufdatum). Geben einen Rahmen vor, wie ein Literaturverzeichnis optisch zu gestalten ist. Bei Publikationen mit gleicher Autor- oder Herausgeberschaft pro Erscheinungsjahr werden die Jahrzahlen in Kurzbeleg und Literaturverzeichnis durch Kleinbuchstaben unterschieden. Ludwig Wittgenstein: Vortrag ber Ethik und andere kleinere Schriften, Frankfurt.

Erscheinungsort: Bei mehr als drei Orten kann man "u.a." angeben. 2 Greek and Latin texts with notes and bibliography, Cambridge 1992. Richtiges Zitieren bedeutet, dass das Zitat als solches erkennbar sein muss, und Sie mssen genau angeben, woher Sie es haben. Bei Lehrplnen, Lehrmitteln, Nachschlagewerken, Filmen, Datenbanken und bestimmten Website-Angeboten so knnen Sie das Werk im (alphabetischen) Literaturverzeichnis unter dem Titel anfuhren. Als Printausgabe sowie als E-Journal wird am Schluss die URL oder DOI-Nummer angegeben. Inhaltsverzeichnis, definition: Literaturverzeichnis, das Literaturverzeichnis steht am Ende der Hausarbeit, Bachelorarbeit oder anderen wissenschaftlichen Arbeit und enthlt alle Quellen, die auch tatschlich in der Hausarbeit zitiert wurden. Bei systematischen Themen ohne bestimmten Autor entfllt die Trennung in Primr- und Sekundrliteratur. Einheitlichkeit, ihrer Angaben und zweitens, dass man jedes zitierte Werk eindeutig identifizieren und in den gngigen Bibliotheken finden kann!

Texte und Kommentare, bers. Das Literaturverzeichnis ist ein Bestandteil der Zitation deiner Arbeit. Als ganze Werke angegeben, wird entweder der Titel des Werkes o d e r (wie bei Sammelwerken) der Herausgeber vorangestellt: Historisches Wrterbuch der Philosophie,. «Die Perspektive der Entwicklungspsychologie: Mglichkeiten und Grenzen der Nutzung audiovisueller Medien im Kindesalter.». Literaturverzeichnis und Quellenverzeichnis werden umgangssprachlich gerne als Synonyme verwendet, das ist allerdings bei der Anwendung in einer wissenschaftlichen Arbeit nicht korrekt. Wissenschaftliches Zitieren umfasst sowohl wrtliche als auch nur sinngeme bernahmen. «Mutti hat gesagt, geh draussen spielen!: Mobile Gaming aus pdagogischer Sicht.» merz medien erziehung 3 (Juni hiff, James. Johannes Duns Scotus: Ioannis Duns Scoti, Doctoris Subtilis, ordini minorum, opera omnia. (1982a Grundfragen der Erkenntnistheorie, Berlin/New York.

B.: ( Lehrplan Kindergartenstufe 2008) ( Chicago Manual 2010, 668) ( Sprachland Trainingsbuch 2010) Krtzen, Michaela. Apologie des Sokrates, bersetzung und Kommentar, Gttingen 2002 (Platon Werke,. Quine, Willard Van Orman: Die Natur natrlicher Erkenntnis, in: Bieri, Peter (Hg. «Authentische Schreibaufgaben im schulischen Fachunterricht.» Zeitschrift Schreiben,. Quellen: Behandelt die Arbeit Klassiker oder einen bestimmten Autor (wie.B. Als Examenskandidat werden Sie nicht weniger als ein etablierter Hochschullehrer aus Quellen zitieren, also aus Texten anderer Autorinnen und Autoren. «Mobiles Fremdsprachenlernen mit Podcasts.» MedienPdagogik,. Oktober 1998 in Wrzburg, Stuttgart 2000, 273-294 (Philosophie der Antike; 11).

Neue neuigkeiten